Schülerwettbewerb Gebäudetechnik

Schülerwettbewerb Gebäudetechnik Berlin Brandenburg

Schülerwettbewerb Gebäudetechnik.

Hier erfahrt ihr alles, was ihr über den Schülerwettbewerb wissen müsst.

WER darf mitmachen?

Schüler*innen aus Allgemeinbildenden Schulen der Länder Berlin und Brandenburg können sich als Gruppe zum Wettbewerb anmelden. Ihr müsst mindestens die 9.Klasse besuchen. Eine Gruppe hat die Größe von 3 bis 15 Schülern*innen. Gern auch außerschulische Gemeinschaften zu gleichen Bedingungen.

WELCHE Projekte können eingereicht werden?

Im Rahmen des Gesamtthemas „Ein Haus ohne Gebäudetechnik ist eine Höhle. Wie pimst du deine Höhle?“ wählt ihr eure Fragestellung selbst aus, es werden keine Themen vorgegeben.

Beim Forschen und Experimentieren – beispielsweise mit technischen Geräten sowie Strom und Laser – müssen die entsprechenden Sicherheitsvorschriften beachtet werden. Vom Wettbewerb ausgeschlossen sind insbesondere Projekte, die Teilnehmer oder Dritte gefährden. Dazu zählen grundsätzlich Experimente mit Sprengstoff, Drogen oder radioaktiven Stoffen aber auch Selbstversuche. Zudem werden keine Projekte zugelassen, die

  • ein Verletzungsrisiko für Teilnehmer oder Dritte beinhalten,
  • nicht eigenständig erstellt wurden,
  • ausschließlich auf der statistischen Auswertung von Umfragen beruhen,
  • Gewalt verherrlichen.

Im Rahmen der Teilnahme am Wettbewerb darf insgesamt nicht gegen geltendes Recht verstoßen werden.

 

WIE erfolgt die Ameldung?

Anmelden könnt ihr euch über das Formular unten auf dieser Seite. Jede Gruppe kann nur ein Projekt anmelden. Bei Minderjährigen müssen die Erziehungsberechtigten der Teilnahme zustimmen.

 

WAS gibt es zu Gewinnen?

  1. Preis   1.500,00 €
  2. Preis   1.000,00 €
  3. Preis      500,00 €

 

Anmeldung:

 

 

Flyer Schülerwettbewerb Gebäudetechnik

 

Druck des Flyer: Schülerwettbewerb.VGT.final.30112016