Weihnachten mit Gebäudetechnik

Weihnachten mit Gebäudetechnik, eine unromantische Vorstellung? Was wäre, wenn wir kein Licht am Weihnachtsbaum hätten, keinen

Herd, in dem die Gans schmort, keine warme Stube und keinen Strom, der aus der Steckdose das neue Smartphone speist?

Freuen wir uns über die funktionierende Gebäudetechnik und lehnen uns in der warmen Stube entspannt zurück. Allen Gebäudetechnikern und Partnern eine frohe Weihnacht!

Genießen Sie Weihnachten von Theodor Storm:

Vom Himmel bis in die tiefsten Klüfte
Ein milder Stern herniederlacht;
Vom Tannenwalde steigen Düfte
Und hauchen durch die Winterlüfte,
Und kerzenhelle wird die Nacht.

Mir ist das Herz so froh erschrocken,
Das ist die liebe Weihnachtszeit!
Ich höre fernher Kirchenglocken,
Mich lieblich heimatlich verlocken
In märchenstiller Herrlichkeit.

Ein frommer Zauber hält mich nieder,
Anbetend, staunend muß ich stehn,
Es sinkt auf meine Augenlider,
Ein goldner Kindertraum hernieder,
Ich fühl’s, ein Wunder ist geschehn.

Weihnachten mit Gebäudetechnik

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.